Lebenslauf
 

Name:
Geboren:
Familienstand:


Ausbildung/Studium:

1958
1958 - 1962
1962
1970 - 1973
1973
 
Berufliche Entwicklung:

1962 - 1965

1965 - 1990

1990 - 1992
1992 - 1994
seit 1994


Politische Entwicklung:

1957 - 1990
1990 - 1996
seit 1996
seit 1996


Besonderheit:

29.04.1999


25.06.1999



01.10.1999
25.02.2000

Almuth Beck
04.10.1940 in Sonneberg
verheiratet seit 1961
1 Tochter, 1 Sohn, 1 Pflegesohn (alle erwachsen), 3 Enkeltöchter



Abitur
Studium an der “Friedrich-Schiller-Universität” Jena
Staatsexamen als Fachlehrerin für Geschichte und Deutsch
Fernstudium an der “Karl-Marx-Universität” Leipzig
Abschluß als Dipl.-Pädagoge für pädagogische Psychologie



Lehrerin/stellv.Direktorin an der Oberschule Föritz,
Kreis Sonneberg
Referentin für Kader/Arbeitsrecht bei der Abteilung Volksbildung im Rat des Kreises Sonneberg
Lehrerin an der Regelschule Mengersgereuth-Hämmern
Lehrerin in der Erwachsenenbildung
Mitglied des 2.Thüringer Landtages, PDS-Fraktion




Mitglied der SED
parteilos
Mitglied der PDS
Mitglied des Landesvorstandes Thüringen der PDS




Aberkennung des Landtagsmandates auf Beschluß der Fraktioenen der CDU und SPD wegen behaupteter inoffizieller Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Staatssicherheit der DDR
Klageeinreichung gegen diesen Beschluß beim Landesverfassungsgericht Weimar
Bis zur Entscheidung des Gerichtes bleibt mein Status als Abgeordnete erhalten und endet normal mit der Legislatur.
Ende der Legislatur des 2.Thüringer Landtages.
Verhandlung vor dem Landesverfassungsgericht Weimar

.

        
zurück